Was macht ein Personalvermittler?

Was macht ein Personalvermittler?

Personalvermittler* arbeiten als Einzelpersonen oder sind in Unternehmen bzw. Agenturen beschäftigt, welche sich auf den Personalbereich spezialisiert haben – beispielsweise Zeitarbeitsfirmen und Personalvermittlungsagenturen. Personalvermittler sind Experten in der Personalsuche und sind dafür zuständig, geeignete Mitarbeiter für Unternehmen zu finden. Sie beschleunigen den Recruiting-Prozess und entlasten dadurch die Personalabteilung des Unternehmens.

Verschiedene Arten von Personalvermittlern

Es gibt viele verschiedene Arten von Personalvermittlern. Allerdings ist zu beachten, dass die Aufgaben und Rollen teilweise sehr ähnlich sind und sich überschneiden können. Folgende 5 Arten von Personalvermittlern werden unterschieden:

Personaldisponent

Ein Personaldisponent ist bei einem Zeitarbeitsunternehmen angestellt. Der Unterschied zwischen einem Personalvermittler und einem Personaldisponent ist, dass der Disponent sich um den ganzen Einstellungsprozess kümmert und dafür sorgt, dass Mitarbeiter für eine bestimmte Zeit bei Firmen eingesetzt werden. Wobei der Vermittler hingegen nur die geeigneten Bewerber für das Unternehmen vorschlägt und der Arbeitgeber dann über eine Festanstellung entscheidet.

Weitere Informationen zum Berufsbild Personaldisponent findet Ihr in unserem Blogbeitrag „Was macht eigentlich ein Personaldisponent (m/w/d)?“

Headhunter

Headhunter sind spezialisierte Personalvermittler, die ihren Fokus auf Fachkräfte bzw. Führungskräfte legen. Ihre Aufgabe ist es, Kandidaten von anderen Firmen abzuwerben, da es in Deutschland an Fachkräften mangelt. Sie nutzen ihre eigenen Kontakte, schreiben Stellenanzeigen für die passive Suche und verbinden sich durch Networking und Social Media mit geeigneten Kandidaten.

Personalberater

Personalberater arbeiten selbstständig oder sind in einem Unternehmen angestellt. Einer der Hauptaufgaben ist es, ein Unternehmen bei Personalentscheidungen kompetent zu beraten. Ähnlich wie ein Headhunter sucht auch ein Personalberater nach Führungs- und Fachkräften.

Recruiter

Ein Recruiter arbeitet gewöhnlich für ein Unternehmen und rekrutiert für dieses neue Mitarbeiter. Er arbeitet im Human Resource Management des Unternehmens, sucht über verschiedene Quellen nach geeigneten Bewerbern und führt mit diesen Interviews.

Executive Search

Executive Search ist die Königsdisziplin der Mitarbeitersuche. Der Executive Search Consultant ist spezialisiert auf das Recruiting von leitenden Positionen in der Wirtschaft (ab einem Jahresgehalt von 120.000 €). Da die Anzahl an qualifizierten Kandidaten sehr gering ist, ist die Besetzung einer Position besonders schwierig. Sehr oft müssen dazu Personen abgeworben werden, die bereits eine hohe Position in einem Unternehmen besetzen.

Aufgaben eines Personalvermittlers

Um den Kostenfaktor der Mitarbeitersuche zu senken und Zeit zu sparen, greifen viele Unternehmen auf das Outsourcing des Personalbereichs: Personalvermittler werden für die Personalakquise engagiert. Die wichtigste Aufgabe eines Personalvermittlers ist es also, offene Stellen eines Unternehmens mit einem geeigneten Kandidaten zu besetzen. Es muss eine Übereinstimmung zwischen Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt gefunden werden.

Folgende Aufgaben können in den Tätigkeitsbereich fallen:

– Ausschreiben bestimmter Stellen
– Auswahl der besten Recruiting-Kanäle
– E-Recruiting: Mitarbeitergewinnung über Internet bzw. Social Media
– Auswahl geeigneter Kandidaten
– Durchführung von Bewerbungsgesprächen
– Geeignete Bewerber bei Unternehmen vorschlagen
– Unterstützung der Kandidaten beim Bewerbungsprozess
– Verhandlungen mit Unternehmen führen
– Neukundenakquise

Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz eines Personalvermittlers ist abhängig von der Art der Personalvermittlung:

  • Recruiter werden oft von größeren Unternehmen beschäftigt.
  • Headhunter arbeiten meist bei Personalberatungsfirmen und sind größtenteils auf bestimmte Berufsfelder spezialisiert.
  • Personalberater arbeiten selbstständig oder bei Personalberatungsagenturen.
  • Personaldisponenten sind hauptsächlich in Zeitarbeitsfirmen tätig.
  • Ein Executive Search Consultant ist meist bei Personalberatungsagenturen beschäftigt, ist oft international aufgestellt und arbeitet im Exclusiv-Auftrag von ausgewählten Unternehmen.

Grundsätzlich sind Personalvermittler in Personalabteilungen tätig und stehen in Verbindung mit der HR-Abteilung, Marketingleitern, Projektleitern, Personalberatern und Abteilungsleitern. Personalvermittler können sowohl alleine bzw. selbstständig als auch im Team arbeiten.

Ausbildung zum Personalvermittler

Die IHK-Weiterbildung bietet seit 2011 eine Ausbildung zum Personalberater an. Vorher konnte man ohne jegliche Ausbildung in der Personalberatung starten. Viele Weiterbildungskurse sind berufsbegleitend und werden als Präsenz- oder Fernkurs angeboten. Die Ausbildung kostet zwischen 650 € und 1600€ und dauert bis zu 3 Monate.

Es gibt keinen direkten Studiengang zum Personalvermittler, folgende Studiengänge können Ihnen jedoch den Karrierestart als Personalvermittler erleichtern:

– Betriebswirtschaft
– Human Resource Management
– (Wirtschafts-) Psychologie

Während Headhunter in der Regel erfolgsunabhängig bezahlt werden, ist in der Personalvermittlung die Zahlung einer Provision meist nur dann üblich, wenn es tatsächlich zu einer erfolgreichen Stellenbesetzung kommt.

Die Personalvermittlung spart dem Unternehmen einen enormen finanziellen und zeitlichen Aufwand. Die Unternehmen müssen sich nicht um endlos lange Bewerbungsgespräche kümmern, sondern bekommen direkt geeignete Kandidaten angeboten. Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen, die keine eigene Personalabteilung haben, bietet die Personalvermittlung viele Vorteile.

Die Personalvermittlung, auch Direktvermittlung genannt, ist eine Dienstleistung für Unternehmen und Arbeitssuchenden und stellt einen Teilbereich der Personalberatung dar. Personalvermittler übernehmen den Rekrutierungsprozess eines Unternehmens und vermitteln Bewerber direkt in die Festanstellung bei der Firma. Die Personalvermittlung ist somit die Schnittstelle zwischen den Personalabteilungen in Unternehmen, den Bewerbern und dem Arbeitsmarkt.

Mehr Infos zur Personalvermittlung finden Sie hier.

Über Soziale Netzwerke und Online-Communitys können Personalvermittler mit potenziellen Kandidaten in Kontakt treten. Digitale Plattformen und Werkzeuge der Datenanalyse helfen, geeignete Kandidaten zu finden, ihr Interesse zu wecken und sie an Bord zu holen.

*Aus Gründen der einfacheren und besseren Lesbarkeit wurde auf den Zusatz (m/w/d) im Text verzichtet.